Energieausweis für Wohngebäude

Es gibt zwei unterschiedliche Energieausweisarten. Welcher der Beiden für Ihr Gebäude in Frage kommt, erfahren Sie unter Häufig gestellte Fragen.

Bedarfsorientierter Energieausweis für Wohngebäude

Lesen Sie hierzu bitte unsere bereitgestellten Informationen unter Zusätzliche Leistungen.

Verbrauchsorientierter Energieausweis für Wohngebäude

Der verbrauchsabhängige Energieausweis berücksichtigt alle witterungs- und leerstandsbereinigten Verbrauchskennwerte und das Nutzerverhalten der vergangenen drei Jahre.

Ein verbrauchsorientierter Energieausweis ist erforderlich:

  • bei Wohngebäuden mit bis zu vier Wohnungen aus der Zeit vor 1978, wenn nach Wärmeschutzverordnung (WSVO) von 1977 modernisiert wurde.
  • bei Wohngebäuden mit mehr als vier Wohnungen.

Bei einer anteiligen Gewerbefläche von mehr als 10% wird zusätzlich ein Energieausweis für den Nicht-Wohngebäudeteil benötigt.

Kosten für den Energieverbrauchsausweis, schriftliche Bestellung

verbrauchsabhängiger oder verbrauchsgestützter Gebäude-Energieausweis

Für Wohnungsbauten bzw. Wohngebäude oder -gebäudeteile:

49,90 EUR inklusive MwSt. und Versandkostenfrei
Kosten je Versorgungseinheit

>>zum Formulardownload

Schnellzugriff:
Alle Leistungen Formulardownload